Natalia Malikova mit Schüßler-Preis ausgezeichnet

Natalia Malikova mit Universitätspräsident Joachim Hornegger und Helga Schüßler
FAU/Boris Mijat

Unsere Studentin Natalia Malikova aus dem Master-Studiengang Development Economics and International Studies ist mit dem Schüssler-Preis der Hans-Wilhelm- und Helga Schüßler-Stiftung ausgezeichnet worden. Mit dem Preis wird gewürdigt, dass Frau Malikova nicht nur herausragende Studienleistungen erbringt, sondern gleichzeitig auch ein hohes gesellschaftliches Engagement zeigt. So engagiert sie sich im deutsch-russischen Kulturverein Brücken, wo sie Russisch für kleine Kinder unterrichtet. Den Preis überreichte ihr Universitätspräsident Joachim Hornegger gleichzeitig mit Hülya Gizem Özka; die Chemiestudentin erhielt den Preis des DAAD.