Navigation

Modulbeschreibung Einführung in die Volkswirtschaftslehre

Modulcode

48201

Modulbezeichnung

Einführung in die Volkswirtschaftslehre (Introduction to Economics)

Gesamt-Leistungspunkte

5 ECTS-Punkte

Verantwortliche Dozentin

Prof. Dr. Christine Binzel

Inhalt und Qualifikationsziel

Das Modul vermittelt Grundkenntnisse sowie spezifische wissenschaftliche Methoden und Techniken der Volkswirtschaftslehre:

  • Angebot und Nachfrage: Wie Märkte funktionieren
  • Märkte, Effizienz und Wohlfahrt
  • Ökonomik des öffentlichen Sektors
  • Ineffizienz von Märkten (Öffentliche Güter, Externalitäten, Verhaltensökonomik)
  • Handel
  • Makroökonomische Daten

Lehrformen

Vorlesung (2 SWS) und Übung (1 SWS)

Voraussetzungen für die Teilnahme

Keine

Verwendbarkeit des Moduls

B.A. Ökonomie, Lehramt Gymnasium, Lehramt Realschule, B.Sc. Wirtschaftsmathematik, B.Sc. Mathematik (Nebenfach Volkswirtschaftslehre), B.Sc. Physische Geographie (Nebenfach Ökonomie), B.A. Kulturgeographie (1-Fach) (Nebenfach Ökonomie), B.Sc. Psychologie (Nebenfach Ökonomie/Wirtschaftswissenschaften), M.Sc. Psychologie (Nebenfach Ökonomie/Wirtschaftswissenschaften)

Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten

Bestehen der Abschlussklausur von 90 Minuten.

Leistungspunkte und Noten

  • 5 ECTS-Punkte
  • Bewertet: ja (Drittelnoten)

Turnus des Angebots

Jährlich im Wintersemester

Arbeitsaufwand

  • Vorlesung 30 Stunden
  • Übung 15 Stunden
  • Vor- und Nachbearbeitung 75 Stunden
  • Klausurvorbereitung 30 Stunden

Dauer des Moduls

Ein Semester

Stand

31. Juli 2018