Navigation

Modulbeschreibung Betriebliches Rechnungswesen II

Modulcode

48801

Modulbezeichnung

Betriebliches Rechnungswesen II (Cost Accounting)

Gesamt-Leistungspunkte

5 ECTS-Punkte

Verantwortlicher Dozent

Dr. Ralf Pohl

Inhalt und Qualifikationsziel

Inhalt: Die Grundlagen des kaufmännischen Rechnens sowie der Kosten- und Leistungsrechnung (KLR) werden anwendungsorientiert vermittelt.

Themengebiete:

  1. Währungsrechnen
  2. Verteilungsrechnen
  3. Zinsrechnen
  4. Kontokorrentrechnen
  5. Wertpapierrechnen
  6. Bezugsrechte
  7. Grundlagen der KLR
  8. Vollkostenrechnung
  9. Kalkulation
  10. Grundlagen der Teilkostenrechnung
  11. Prozesskosten- und Zielkostenrechnung (Grundzüge)

Qualifikationsziel: Die Studierenden erwerben die Fähigkeit, die Erfolgssituation eines Unternehmens differenziert beurteilen zu können und wichtige betriebs­wirtschaftliche Ent­scheidungen aus Daten der KLR ableiten zu können. Ferner wird die Fähigkeit erworben, die Grundarten des kaufmännischen Rechnens sowie wichtige Berechnungen und Kalkulationsverfahren durch­führen zu können.

Lehrformen

Vorlesung (2 SWS) mit Übung (1 SWS)

Voraussetzungen für die Teilnahme

Keine

Verwendbarkeit des Moduls

B.A. Ökonomie, Lehramt Gymnasium, Lehramt Realschule, B.Sc. Wirtschaftsmathematik, B.Sc. Mathematik (Wahlfach Betriebswirtschaftslehre)

Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten

Bestehen der Abschlussklausur von 60 Minuten

Leistungspunkte und Noten

  • 5 ECTS-Punkte
  • Bewertet: ja (Drittelnoten)

Turnus des Angebots

Jährlich im Sommersemester

Arbeitsaufwand

  • Vorlesung: 30 Stunden
  • Übung: 15 Stunden
  • Vor- und -nachbereitung: 60 Stunden
  • Klausurvorbereitung: 45 Stunden

Dauer des Moduls

Ein Semester

Stand:

20. Mai 2019